Tagsuche

Drucken

Neues aus Spanien

Autor
Vilas, Manuel

Was bleibt, ist die Freude

Untertitel
Roman. Aus dem Spanischen von Astrid Roth
Beschreibung

Man muss an das Glück glauben … Diesmal ist Manuel Vilas auf Reisen: In Hotelzimmern und Flughäfen setzt er die Erinnerungssymphonie seines Erzählers fort. Und er bereichert sie mit einem neuen Motiv: der heiteren Freude. Auch dabei ist die Vergangenheit überall, wie der Wellenschlag am Strand: Sie ist in den Orangensaftpressen, in den Hemden, die nie weiß genug sind … Vilas’ literarische Kühnheit und seine Fähigkeit, das Intime ins Universelle zu projizieren, machen ihn zu einem der wichtigsten Autoren unserer Tage.
(Verlagstext)

Verlag
Berlin Verlag, 2022
Format
Gebunden
Seiten
400 Seiten
ISBN/EAN
978-3-8270-1431-3
Preis
26,00 EUR

Zur Autorin/Zum Autor:

Manuel Vilas studierte spanische Philologie und arbeitete über 20 Jahre als Lehrer. Er schreibt außerdem regelmäßig für mehrere Zeitungen und literarische Zeitschriften. In Spanien gilt er als einer der großen Dichter seiner Generation. Sein Stil verbindet Natürlichkeit und Realismus mit visionären Bildern. Er ist außerdem ein kulturkritischer Erzähler, sein Werk nimmt die allgegenwärtigen Pop-Mythen und den Kapitalismus parodistisch aufs Korn. Manuel Vilas lebt in Iowa und Madrid.