Aktuelle Empfehlungen

Drucken

Aktuelle Empfehlungen

Autor
Zeigler, Arnd

Arnd Zeiglers wunderbares Fußballbuch

Untertitel
Von A wie Abseits bis Z wie Zaubern – alles über die schönste Nebensache der Welt. Illustriert von Philip Waechter. Ab 8 Jahre
Beschreibung

Jetzt beginnt sie wieder, die Zeit des Fachsimpelns über Abseitsregeln, Handspiel, nervige Videobeweise und ein mögliches Sommermärchen wie 2006. Die einen fiebern seit Wochen darauf hin, die anderen lässt es kalt: es ist Fußball-Europameisterschaft in Deutschland!

Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs haben vielleicht viele schon seit 2007 im Ohr. Jetzt hat Arnd Zeigler ein wunderbares Fußballbuch für Groß und Klein geschrieben, bebildert mit den einmaligen Illustrationen von Philip Waechter, deren Genauigkeit und Witz man anmerkt, dass auch der Illustrator die eine oder andere Stunde auf dem Fußballplatz verbracht haben muss.
(ausführliche Besprechung unten)

Verlag
Klett Kinderbuch, 2024
Format
Gebunden
Seiten
127 Seiten
ISBN/EAN
978-3-95470-289-3
Preis
16,00 EUR

Zur Autorin/Zum Autor:

Autor
Arnd Zeigler ist Autor, Kolumnist, Moderator, Podcaster und nebenbei Stadionsprecher bei seinem Lieblingsverein SV Werder Bremen. Deutschlands Fußballfans kennen ihn aus seiner wöchentlichen Fernseh- und Radioshow “Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs”, folgen ihm auf Social Media, hören seine Podcasts, besuchen seine Live-Show oder lesen seine Bücher.

Illustrator
Philip Waechter, geboren 1968 in Frankfurt/Main, studierte an der Fachhochschule Mainz Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt Illustration und lebt heute als freier Grafiker und Illustrator in Frankfurt, wo er mit anderen IllustratorInnen die Ateliergemeinschaft Labor gründete.

Zum Buch:

Jubeln oder die Nase rümpfen kann man über diesen Sport mit seinen Hooligans, manchmal zu vielen Bengalos und Gewalt und der Verschiebung von der Leidenschaft zu immer mehr Fragen um absurde Summen, die für Spieler gezahlt werden, und ausländische Investoren, die das Lokalkolorit des einen oder anderen Vereins unterwandern.

Man kann Fußball aber auch als eines der am stärksten verbindenden Themen überhaupt betrachten und lieben. Egal ob morgens an der Theke im Gespräch mit der Bäckerin über den ungerechtfertigten Elfmeter gestern Abend, in hitzigen Diskussionen mit dem 7-jährigen Neffen, der Eintracht-Fan ist, seitdem er laufen kann, oder in den scherzenden Gesprächen zwischen Tür und Angel mit den italienischen Nachbarn, die jetzt zur EM endlich mal wieder ihre Flagge aus dem Fenster flattern lassen können.

Fußball ist irgendwie Kult, und Arnd Zeigler hilft allen auf die Sprünge, die in puncto Fachsimpeln noch Nachholbedarf haben. Von A wie Abseits über H wie Hattrick bis Z wie Zaubern stellt der Autor uns sein breites Fußballwissen in kurzweiligen Passagen großzügig zur Verfügung. Auch für Kenner des Metiers sind sicherlich noch ein paar Schmankerl zu entdecken. Oder wussten Sie, dass der Torjubel vor sechzig Jahren mit dem Hochreißen der Arme und gleichzeitigem Sprung in die Höhe begangen wurde, zehn Jahre später zwar noch immer gesprungen, dabei jedoch mit der Faust in die Luft geschlagen wurde? So wurden über die Jahrzehnte verschiedene Torjubel zum Trend, die heute in einstudierten Choreographien manchmal albern anmuten mögen, immer aber Ausdruck von Freude über ein Tor sind.

Und weil jetzt wieder Wochen des Fachsimpelns über Abseitsregeln, Handspiel, nervige Videobeweise und das Hoffen auf ein mögliches Sommermärchen begonnen haben, ist es höchste Zeit, dieses Buch in die Familie zu holen. Man kann es von vorne bis hinten einfach durchlesen, darin stöbern, genauso aber abends den Kleinsten daraus vorlesen, nicht nur, aber auch, weil die herrlichen Illustrationen von Philip Waechter schon alleine ein Buch wert sind!

Larissa Siebicke, autorenbuchhandlung marx & co, Frankfurt