Drucken

Aktuelle Empfehlungen

Autor
Goodwin, Michael

Economix

Untertitel
Wie unsere Wirtschaft funktioniert (oder auch nicht) Aus dem Amerikanischen von Edmund Jacoby. Illustrationen: Dan E. Burr
Beschreibung

Viele Menschen werden von der vermeintlichen Komplexität der Wirtschaft abgeschreckt. Doch ist es wirklich so schwierig, sie zu verstehen? Mit dem im Comic-Stil gehaltenen Buch Economix wird es definitiv deutlich leichter.

Economix ist zwar kein Kinder- sondern eigentlich ein Sachbuch für Erwachsene ist, es ist aber durch seine verspielten Comicdarstellungen leicht für Menschen aller Altersklassen zugänglich.
(ausführliche Besprechung unten)

Verlag
Verlagshaus Jacoby & Stuart, 2018
Format
Kartoniert
Seiten
352 Seiten
ISBN/EAN
978-3-946593-71-3
Preis
24,00 EUR

Zur Autorin/Zum Autor:

Autor
Michael Goodwin ist freier Schriftsteller, er hat viele Jahre in China und in Indien gelebt. Und er hat sich schon immer gleichermaßen für zwei Themen begeistert: Comics und Geschichte. Als er anfing sich mit den Themen Ökonomie und Wirtschaftsgeschichte auseinanderzusetzen, stellte er fest, dass es kein leicht verständliches Buch dazu gab. Daher suchte er sich alle relevanten Bücher zusammen und zog sich mit ihnen für ein Jahr in ein kleines indisches Dorf zurück, wo er das in den USA hochgelobte Buch Economix schrieb. Heute lebt er in New York.

Illustrator
Dan E. Burr ist ein in den USA bekannter und vielfach ausgezeichneter Illustrator von Graphic Novels, Comics und Cartoons für Zeitungen und Zeitschriften. Sein Artwork für Economix ist stark beeinflusst von den Künstlern, die Harvey Kurtzmans 1952 gegründete Zeitschrift MAD zu Kult machten, weiterhin vom berühmten amerikanischen Karrikaturisten David Levine und dem 1950er und 60er Zeichenstil des Zeichentrickstudios Hanna-Barbera-Cartoons. Dan E. Burr lebt in Milwaukee, Wisconsin.

Zum Buch:

Viele Menschen werden von der vermeintlichen Komplexität der Wirtschaft abgeschreckt. Doch ist es wirklich so schwierig, sie zu verstehen? Mit dem im Comic-Stil gehaltenen Buch Economix wird es definitiv deutlich leichter. Man beginnt ganz am Anfang der modernen Wirtschaft und zwar im Jahr 1820. In immer wieder vom Autor, der sich selbst als Comic-Figur eingebunden hat, kommentierten Szenen wird man durch die damalige Welt geführt, durch die Marktstände, an denen Ware feilgeboten wird. Aber auch in solch scheinbar normalen Situationen hat der Kapitalismus seine unsichtbare Hand im Spiel. Die Verkäufer müssen Standgebühren zahlen sowie ihre Familien und sich selbst versorgen. Doch die meisten von ihnen möchten keine kleinen Leute bleiben, sondern sich verbessern und neue Geschäftswelten mit ihren Produkten erkunden. Doch woher das Geld dafür nehmen? Und da traten dann die ersten Menschen auf den Plan, die ein Geschäft darin sahen, Geld zu verleihen. Sie nahmen eine gewisse Summe dafür, dass sie anderen Menschen Geld für einen bestimmten Zeitraum zu Verfügung stellten. Und das so erwirtschaftete Geld nannte und nennt man noch heute Zinsen.

Das ist nur ein winziger Einblick in dieses Buch voller Geschichte. Ja, man lernt auch einiges, was nicht direkt mit Wirtschaft zu tun hat. Alle möglichen Krisen werden einem vor Augen gehalten, die natürlich meistens mit wichtigen geschichtlichen Ereignissen eng verknüpft waren. Aber das Buch geht auch auf die Neuzeit ein und auf unsere heutigen bevorzugten Geschäftsmodelle. Aber lassen Sie sich selbst überraschen, welche Geheimnisse die Welt der Wirtschaft noch in sich birgt.

Ich fand das Buch toll, da es zwar kein Kinder- sondern eigentlich ein Sachbuch für Erwachsene ist, es aber durch seine verspielten Comicdarstellungen leicht für Menschen aller Altersklassen zugänglich ist. Außerdem lernt man sehr viel über Geschichte im Allgemeinen. Bekannte aber auch unbekanntere Kriege spielen natürlich eine große Rolle in diesem Buch, sowie Krisen und Hochzeiten der Menschheit. Alles in allem ist Economix ein tolles Buch, das seinen Schwerpunkt natürlich auf der Wirtschaft hat, aber auch viele geschichtliche und andere Aspekte unserer Gesellschaft vermitteln kann.

Vixo Siebicke, 15 Jahre